Verwaltungsrecht und Prozess
ISSN: 2227-796X (Print), ISSN: 2617-8354 (Online)

Fachzeitschrift der Nationalen Taras-Schewtschenko-Universität Kiew

Hinweise für Autoren

Ausgabe Einsendeschluss für einen Artikel Erscheinungstermin
№ 1(20) / 2018 27.03.2018 27.06.2018
№ 2(21) / 2018 13.07.2018 21.09.2018
№ 3(22) / 2018 28.09.2018 14.12.2018
№ 4(23) / 2018 07.12.2018 22.02.2019

NEWSLETTER HERUNTERLADEN

In der Zeitschrift werden wissenschaftliche Artikel von Fachleuten auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts, von praktizierenden Juristen und Nachwuchswissenschaftlern veröffentlicht.

Um einen Artikel in der Zeitschrift „Verwaltungsrecht und Prozess“ № 4 (23) / 2018 zu publizieren, füllen Sie bitte bis zum 7. Dezember 2018 das elektronische Formular zur Person des Autors aus und senden Sie folgende Unterlagen per E-Mail an die Zeitschriftenredaktion (applaw@uni.kiev.ua):

- den Artikel (die Rezension),  in vorgeschriebenem Layout;

- ein Digitalfoto des Autors/der Autoren

- die Quittung über die Entrichtung der Publikationsgebühr.

Überprüfungsverfahren:

Alle Artikel, die in die Redaktion der Zeitschrift "Administrative Law and Process" gehen, sind geschlossene (Doppelblind-) Reviews und werden auf Plagiate überprüft. Nach der Überprüfung erhält der Autor die Voraussetzungen für die Zahlung der Veröffentlichungsgebühr.

Nach der Auswertung des wissenschaftlichen Artikels gibt der Reviewer eine Schlussfolgerung ab:

- Ein Artikel wird zur Veröffentlichung empfohlen;

- Ein Artikel wird nach seiner Fertigstellung vom Autor unter Berücksichtigung der abgegebenen Kommentare zur Veröffentlichung empfohlen;

- Der Artikel wird nicht zur Veröffentlichung empfohlen.

Das Readaktionskollegium ist berechtigt, die Artikel zu rezensieren, zu redigieren, zu kürzen und abzulehnen. Falls die formellen Anforderungen für Manuskripte nicht eingehalten werden, behält sich die Redaktion das Recht vor, sie nicht zu berücksichtigen. Die Redaktion teilt nicht immer die Meinung der Artikelverfasser. Der Neudruck eines Artikels ist ausschließlich nach Absprache mit der Redaktion möglich.

Die Gebühr für die Veröffentlichung eines englischsprachigen Artikels im Umfang von unter 12 Seiten beträgt 400 Hriwna. Übersteigt ein Artikel das angegebene Maß, sind zusätzlich weitere 50 Hriwna pro Seite zu entrichten.

Die Publikationsgebühr für einen in einer anderen Sprache verfassten Artikel (Russisch, Polnisch, Deutsch) beträgt 600 Hriwna. Übersteigt ein Artikel den oben erwähnten Umfang, sind zusätzlich weitere 50 Hriwna pro Seite zu entrichten.

Die Zeitschriftenredaktion übernimmt die Einholung und Registrierung des DOI (Digital Object Identifier) der Artikel.

Technische Anforderungen an die äußereGestaltung der Artikel:

Format А 4; Ränder – 2 cm (unten) х 2 cm (oben), 3 cm (links) х 1,5 cm (rechts); Absätze – 1,25 cm; Zeilenintervall – 1,5 cm; Schriftart – Times New Roman; Schriftgröße – 14.

Artikelumfang – 10 bis 20 Seiten.

Im Text sind Symbole folgender Art zu verwenden: Anführungszeichen «…»,Bindestrich (-), Gedankenstrich (–), Apostroph (’).

Struktur eines Artikels:

1. In der Sprache, in der der Artikel verfasst wurde, ist anzugeben:

der Titel des Artikels;

Name, Vor- und Vatersname des Verfassers oder der Verfasser (nicht mehr als zwei Personen);

Dienststellung, Arbeits-/Ausbildungsstelle, wissenschaftlicher Grad, wissenschaftlicher Titel/(wenn vorhanden), E-Mail-Adresse;

ORCID ID;

Annotation und Schlüsselbegriffe.

Zusammenfassung: mindestens 300 Wörter, maximal 350 Wörter. Die folgende Zusammenfassung ist obligatorisch: Zweck, Methoden, Ergebnisse und Schlussfolgerungen. Nach der Zusammenfassung ist es notwendig, 5-10 Schlüsselwörter oder Phrasen hinzuzufügen, von denen keine den Titel des Artikels dupliziert.

2. Artikeltext:

Die Einleitung (Introduction) ist obligatorischer Bestandteil der Arbeit, in dem die Relevanz des Themas und die Aktualität der wissenschaftlichen Ansätze angegeben werden. Das Forschungsziel und die Aufgaben der Untersuchung müssen eindeutig herausgestellt sein. Des Weiteren sind die Forschungsmethoden und die Logik der Materialauswahl anzugeben.

Der Haupttext sollte in Abschnitten mit entsprechenden Überschriften (4-6 Wörter) unterteilt sein.

Im abschließenden Teil des Artikels (Conclusions) sollen konkrete, ausführliche Schlussfolgerungen aus den Ergebnissen der Arbeit vorgestellt werden und die Perspektiven weiterer Forschungsarbeiten in dieser Richtung aufgezeigt werden.

3. Literaturverzeichnis. Die Bibliographie ist entsprechend dem 2015 angenommenen Nationalen Standard der Ukraine DSTU 8302:2015 «Information und Dokumentation. Bibliographische Quellenangabe. Allgemeine Bestimmungen und Regeln der Zusammenstellung» anzulegen. Im Falle eines nicht richtig angelegten Literaturverzeichnisses kann der Artikel von den Rezensenten zurückgewiesen werden.

4. Quellenverweise. Anzulegen gemäß dem APA Standard (APA Style Reference Citations). Autor (transliteriert), Name des Artikels (transliteriert), Name des Artikels auf Englisch (in eckigen Klammern), Name der Quelle (transliteriert), Erscheinungsort (Stadt auf Englisch), Verlag (transliteriert). Zum Beispiel:

Dikhtiievskyi, P. V., Lahniuk, O. M. (2015). Kadrove zabezpechennia sudiv zahalnoi yurysdyktsii: administratyvno-pravovyi aspekt [Staff assistance of of courts of general jurisdiction: administrative and legal aspect]. Kherson: Helevetyka. [auf Ukrainisch]

Bondarenko, I. (2002). Sudova systema Ukrainy ta yii reformuvannia v suchasnykh umovakh [Judicial system of Ukraine and its reforming in the modern conditions]. Pravo Ukrainy, no. 8, pp. 37–39.

Die Transliterierung der Vor- und Nachnamen ist gemäß dem Beschluss des Ministerkabinetts der Ukraine “Über die Vereinheitlichung der Transliteration des ukrainischen Alphabets ins Lateinische” vom 27. Januar 2010 № 55 vorzunehmen.

Die Transliterierung aus dem Russischen erfolgt entsprechend des GOST 7.79-2000.

 5. Auf Englisch anzugeben sind:

der Titel des Artikels;

Name, Vor- und Vatersname des Verfassers oder der Verfasser (nicht mehr als zwei Personen);

Dienststellung, Arbeits-/Ausbildungsstelle, wissenschaftlicher Grad, akademischer Titel (wenn vorhanden), E-Mail-Adresse;

ORCID ID;

Annotation und Schlüsselbegriffe. 

Zusammenfassung: mindestens 300 Wörter, maximal 350 Wörter. Die folgende Zusammenfassung ist obligatorisch: Zweck, Methoden, Ergebnisse und Schlussfolgerungen. Nach der Zusammenfassung ist es notwendig, 5-10 Schlüsselwörter oder Phrasen hinzuzufügen, von denen keine den Titel des Artikels dupliziert.

Musterartikel herunterladen

auf Ukrainisch

auf Englisch

auf Deutsch

Regeln für Zitate und Literaturverzeichnisse

Quellenverweise werden im Text nur in runden Klammern wie folgt angegeben:

Zur gleichen Zeit hat jeder Bürger der Ukraine, der die festgelegten Voraussetzungen für einen Kandidaten für einen Posten des Anklägers erfüllt, das Recht, sich an die Qualifizierungsdisziplinalkommission von Anklägern mit einer Behauptung auf der Teilnahme in der Auswahl von Kandidaten für die Position des Bezirksstaatsanwalts zu wenden (Gesetz über die Staatsanwaltschaft, 2015).

Es gibt eine Zeit, in der es notwendig ist, die sogenannten "Indikatoren" in den Aktivitäten der Staatsanwälte aufzugeben. Die Leistung von "Indikatoren" steht in direktem Zusammenhang mit Prämien für Staatsanwälte und einer Bewertung ihres Erfolgs (Bondarenko, 2002).

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte.

Read 1037 times
Aktuelle Seite: Home Autoren